fensterladen
Kommentare 1

DIY Idee: Kartenhalter aus einem alten Fensterladen

Aus einem alten Fensterladen wird ein Kartenhalter …

In Geschäften habe ich das schon öfters gesehen und fand es total nett: ein Kartenhalten aus einem alten Fensterladen.
Also habe ich mich auf die Suche nach einem alten Lamellen-Fensterladen gemacht und diesen gefunden:

alter fensterladen

Leider fehlten 2 Lamellen, die hat mein Papa durch zwei Neue ersetzt. 🙂
Nachdem der Laden angestrichen war, sieht man den Unterschied zwischen den alten und den neuen Lamellen überhaupt nicht mehr.

Ich habe den Laden erst leicht abgeschliffen, und weiß grundiert, da er vorher ja doch sehr dunkel war.

Anschließend habe ich ihn rosa angestrichen. Nach 2 Schichten war das dann auch deckend.

 

fensterladen streichen

So sieht der fertige Laden dann aus. Kleine Unregelmäßigkeiten im Holz sind noch zu sehen, aber das macht den Kartenhalter für mich gerade charmant.

lamellen fensterladen lamellen streichen

Zum Schluss habe ich von hinten noch eine Spanplatte dagegen geklebt, damit die Karten am Ende nicht durch die Lamellen rutschen.

Ich habe den Laden in der Wohnung in die Ecke zwischen 2 Fenster gehängt.

fensterladen kartenhalter

Und so sieht es in Gebrauch aus: eine wunderbare Möglichkeit Karten, Zettel, Briefe etc. einzustecken und gleichzeitig eine schöne Vintage Dekoration.
Und mal was anderes wie eine Pinnwand oder eine Magentwand.

kartenhalter fenster

 

Verlinkt auf creadienstag

1 Kommentar

Schreibe eine Antwort