babyrassel nähen
Kommentare 2

Babyspielzeug nähen: Wolken-Rassel

Heute möchte ich euch ein weiteres Spielzeug zeigen, dass ich für unsere Tochter genäht habe: eine Rassel in Form einer Wolke mit bunten Regen-Streifen.

babyrassel nähen

Ich wollte schon länger ein Babyspielzeug nähen, dass die Form einer Wolke hat, Wolken sind einfach schön 🙂 Diese Rassel ist ganz einfach und man braucht auch nur ein paar Stoffreste.

Material:

Die Vorlage für die Wolke habe ich mir selbst Freihand erstellt, sie solle ja ruhig ganz individuell etwas unregelmäßig sein, schließlich sind Wolken nie gleich. Meine Wolke ist 18cm breit und 11cm hoch (zzgl. Nahtzugabe).

Die Wolke wird nun zweimal ausgeschnitten. Ich habe blauen Baumwollstoff verwendet- natürlich gehen aber auch andere Farben.

Anschließend habe ich ein kleines Gesicht aufgestickt. Dazu wird das Stoffteil in einem Stickrahmen* befestigt und mit wasserlöslichen Stift das Gesicht vorgezeichnet.  Ich verwende dazu sehr gerne diese* Stifte von Städter, sie malen gut und sind wasserlöslich.
Dann das Gesicht – Augen, Mund,Backen – mit einfachen Stichen mit Stickgarn* aufsticken.

Babyspielzeug nähen babyspielzeug-naehen wolkenrassel

Anschließend werden die bunten Bänder genäht. Beim Babyspielzeug nähen ist es natürlich wichtig bunte Farben zu verwenden und viele Möglichkeiten zum Greifen. Dafür sind dies Bänder super.
Aus verschiedenen Stoffresten werden nun Rechtecke (ca. 10cm x 6xm) ausgeschnitten.

stoffstreifen

Diese werden wie  zur Mitte rechts auf rechts gefaltet Dann eine schmale und die lange Seite zunähen. Anschließend die Streifen wenden – dies ist etwas mühselig, besser geht es mit einer Wendenadel*.

wendehilfe
So hat man dann sieben bunte Stoffsteifen (oder wenn die Wolke eine andere Größe hat natürlich entsprechend mehr oder weniger). Jeder Streifen wird am Ende einmal verknotet.

babyrassel wolke

Nun wird die Wolke zusammengenäht: die Wolkenteile rechts auf rechts legen und die bunten Streifen an der Unterkante feststecken – die lange Seite mit den Knoten liegt dabei innen.
Dann die Wolke zunähen – nur eine Wendeöffnung an einer möglichst geraden Stelle der Wolke lassen. Dann die Wolke wenden und mit Füllwolle* stopfen, außerdem in die Mitte eine Rassel mit hineintun.

Babyrassel

Zum Schluss noch die Wendeöffnung schließen. -Fertig!

Habt ihr noch weiter Ideen für selbstgenähtes Spielzeug?

Babyspielzeug nähen

Und hier die Wolke im vollen Einsatz:

rassel

Verlinkt auf kiddikram, pamelopee  sew-mini nähfrosch

2 Kommentare

  1. He Du!
    Das ist ja eine knuffige Wolke. Die Idee gefällt mir sehr gut! V.a. das mit den Stoffstreifen ist ja ne super Resteverwertung – und Babys lieben ja sowas zum Rumnuckeln 🙂

    Liebe Grüße
    Anja

  2. Rina

    Daaanke – das freut mich 🙂 … ja unsere ist schon mehrmals von oben bis unten abgelutscht 😉 LG

Schreibe eine Antwort