Babydecke nähen
Kommentare 1

Krabbeldecke nähen: Spielwiese für die Kleinsten

Als ich diesen süßen Stoff gesehen hatte musste ich ihn haben und schnell war auch klar dass er eine Krabbeldecke werden wird.

Krabbeldecke nähen die Zweite

Diese mal habe ich eine ganz einfach Krabbeldecke genäht aus nur einem Stück Stoff. Da ich den so süß fand sollte er auch ganz zur Geltung kommen.

Folgendes braucht ihr:

  • 1m Stoff aus Baumwolle für die Oberseite (ich habe den Stoff „Happy Balloon“ von butinette* verwendet)
  • 1m Stoff aus Baumwolle für die Rückseite (ich habe den Stoff „Tropfen“ von butinette* verwendet)
  • Innenfutter – ich habe hier Vlies* aus Wolle verwendet – ich denke diese schützt gut vor der Kälte von unten.
  • Stoff für die Einfassung hier reicht normal 0.5 m

Krabbeldecke nähen

Das Nähen geht ganz einfach: Die Stoffe werden in der  gewünschten Lage möglichst glatt aufeinander gelegt  und anschließend rundherum und in einigen Steppnähten längs und quer gesteppt.

Dies macht man, damit später auch beim Waschen das Vlies nicht verrutscht.

Zum Schluss wird die Decke noch eingefasst. Dafür braucht ihr einen langen Stoffstreifen. Meiner war ca. 15 cm breit. Dieser wird dann wie ein Schrägband gefaltet und gebügelt und rundherum genäht. Wie die Ecken genäht werden, wird hier sehr anschaulich erklärt.

Babydecke nähen Babydecke nähen

Krabbeldecke nähen Krabbeldecke nähen

Verlinkt auf kiddikram, pamelopee creadienstagHandmade on TuesdayDienstagsdinge, nähfrosch und sew-mini



1 Kommentar

  1. Bri

    Sehr süss ich habe ebenfalls aus diesem Stoff (gelb-blau) eine krabbeldecke genäht.

Schreibe eine Antwort