Masken Damen & Herren & Kinder
Kommentare 0

Mundschutz nähen für die ganze Familie

Während alle ihr Wohnung entrümpeln, neue Sprachen lernen und Online Fitness Kurse turnen – sieht unsere Wohnung schlimmer aus denn je. Und mit zwei Kleinkindern bin ich bisher noch nicht zum nähen gekommen. Jetzt habe ich mich aber doch mal dran gemacht für jeden einen ganz einfachen Mundschutz zu nähen.

Ich wollte einen einfachen Mundschutz nähen, den es auch in Kindergrößen gibt. Da habe ich im Netz den von Guido Maria Kretschmar gefunden. Und da ich Guido liebe :-), dachte ich der Schnitt ist bestimmt gut 🙂

Und das ist er auch, Schnitt und Anleitung sind eifach und selbsterklärend – für eine einfache, zweilagige Stoffmaske. Es wird kein Filter eingenäht.

Mundschutz nähen

Das Gummiband* habe ich zunächst noch offen gelassen, damit es für die einzelnen Familienmitglieder dann individuell noch angepasst werden kann.

Ich denke zwar nicht, dass die Kinder sie lange anbehalten werden – und bisher haben wir sie auch noch nirgends mitgenommen, wo sie einen Mundschutz gebraucht hätten. Aber wer weiß was in den nächsten Wochen kommen wird…

Nachtrag: Nachdem es jetzt die Mundschutz-Pflicht gibt, habe ich noch einige mehr genäht. Und mittlerweile finde ich den Schnitt von sewsimple noch besser, weil er zu den Ohren hin besser sitzt. Das liegt daran dass der Gummi nicht durch den Tunnel gezogen wird sondern je 1,5 cm vom Rand mit eingnäht wird. Ansonsten ist der Schnitt genauso einfach und schnell genäht – wie ich finde viel viel einfacher als die Version mit den 3 Falten. Und es gibt ihn sogar in 4 Größen: Kinder 3-6 / Kinder 7-12 / Damen und Herren.

Schreibe eine Antwort


wp-puzzle.com logo