Spieluhr nähen
Kommentare 0

Spieluhr nähen: Ein Stern im Retro Design

Ich liebe Sterne über alles, darum war es nur logisch eine Spieluhr in der Form eines Sterns zu nähen.

Spieluhr nähen: so einfach geht’s:

Spieluhr nähen

Für die Spieluhr habe ich einen alten vintage Bettbezug genommen und diesen verarbeitet. Mir gefällt der Retro Style der Spieluhr sehr.

Außerdem benötigt ihr:

  • Füllwatte – die gibt es z.B. hier*
  • Ein Spieluhr Werk – die gibt es günstig hier* mit verschiedenen Melodien
  • Ein  Band* zum aufhängen

Spieluhr nähen

Ich habe mir einfach mit einer Word / Powerpoint Form einen großen Stern als Vorlage ausgedruckt. Diesen Stern dann zweimal aus dem Baumwollstoff zuschneiden, mit einer Nahzugabe von 8 mm.

Anschließend wird der Stern rechts auf rechts zusammengenäht – also einmal ringsum um die Spieluhr nähen.

Dabei zwei Dinge beachten:
1. eine Wendeöffnung in der unteren Mitte lassen – dort wird dann die Spieluhr noch rein gesteckt
2. das Band zur Aufhängung ganz oben mit einnähen – also zwischen die rechten Seiten des Stoffes legen – ihr seht das auf dem Bild

Spieluhr nähen

Anschließend wird der Stern gewendet und mit der Füllwatte schön dick ausgestopft.

Zum Schluss kommt jetzt die Spieluhr noch mit rein. Ich habe darauf geachtet, dass sie mittig dick gepolstert liegt. Nun müsst ihr nur noch die Wendeöffnung mit der Hand zu nähen, dabei schaut die Schnur, an der das Mobile aufgezogen wird unten raus.

Fertig!

Spieluhr nähen

Es gibt Spieluhrwerke die man mitwaschen kann und welche die man nicht mitwaschen kann. Das müsst ihr unbedingt beachten. Wenn man das Werk nicht mitwaschen kann, trennt man einfach die  Naht der Wendeöffnung nochmal auf, nimmt das Werk raus und setzt es nach dem Waschen wieder ein. Dauert ja auch nur 5 Minuten.

Verlinkt auf kiddikram, pamelopee creadienstagHandmade on TuesdayDienstagsdinge gruenezwerge, stoffreste und sew-mini



Schreibe eine Antwort


wp-puzzle.com logo